Stromkennzeichnung

Transparenz ist uns wichtig! Viele Ökostromanbieter kaufen ihren Strom bei norwegischen Wasserkraftwerken. Wir kaufen in Deutschland, möglichst regional. Unser Versprechen: grün.power bezieht den Strom ausschließlich aus erneuerbaren und umweltfreundlichen heimischen Anlagen.

Stromkennzeichnung der Stromlieferung 2020 der grün.power GmbH
gemäß § 42 Energiewirtschaftsgesetz vom 07. Juli 2005 geändert 2021

grün.power liefert Ihnen echten Ökostrom, der zu 100 % aus erneuerbarer und umweltfreundlicher Windenergie, Photovoltaik und Wasserkraft aus Deutschland kommt. Diese Mengen werden nicht durch das EEG gefördert.

Mit den neuen Regelungen zur Stromkennzeichnung geht das nun auch aus dem hier gezeigten Energieträgermix hervor. Im Verkaufsmix müssen wir nach wie vor die nach dem EEG geförderten Mengen, für die unsere Kunden die EEG-Umlage zahlen mussten, ausweisen – auch wenn der von uns tatsächlich beschaffte Strom keine Förderung durch das EEG erhält.
Stromkennzeichnung des realen Strommix von grün.power light und grün.power premium
Stromkennzeichnung des realen Strommix von grün.power premium und grün.power light 2020

Hier sehen Sie die Zusammensetzung unserer premium und unserer light-Tarife nach Wind-, PV- und Wasserstrom 2020.

Seit Anfang 2022 liefern wir in den premium-Tarifen sogar mind. 85% Windkraft, mind. 5% PV und ca. 10% Wasserstrom und in den light-Tarifen mind. 45% Wind- und ca. 55% Wasserkraft.